#Alltagsmeditation: Joggen

Deinen Körper in Bewegung versetzen. Ein Fuß nach dem anderen tritt auf dem Boden auf. Rechts, links, rechts, links. Eintauchen in den Rhythmus, den die Beine vorgeben. Der Atem schwingt mit im Gleichtakt. Spüren, wie kraftvoll der eigene Körper sein kann. Sich darüber freuen, wenn man das Lauftief übertaucht hat - hilft das nicht auch in … #Alltagsmeditation: Joggen weiterlesen

#Alltagsmeditation: Zuhören

Zuhören. Hören, was der andere zu sagen hat. Den Klang der Stimme wahrnehmen. Den Worten lauschen. Welche Inhalte kommen bei mir an? Welche Gefühle nehme ich zwischen den Zeilen wahr? Einfach nur zuhören - ohne zu werten, zu analysieren und ohne gleich etwas darauf zu antworten. Trotzdem verbunden, in Resonanz. Mit dem Herzen hören, wie es dem … #Alltagsmeditation: Zuhören weiterlesen

#Meditatives fürs Auge: Bäume

  In diesen Wintertagen stehen sie nackt und schmucklos da. Kaum ein Blatt und keine Blüte bekleidet sie. Jeder Zweig und jedes Ästchen ist zu erkennen. Trotz der Kargheit strahlen sie auf mich eine Würde, Schönheit und Stärke aus. Ob sie wohl auch darauf warten, dass der Frühling endlich kommt? Während sie dann ihr Blätterkleid … #Meditatives fürs Auge: Bäume weiterlesen

#Meditatives fürs Auge: Leise Frühlingszeichen

Wo vor ein paar Tagen noch dicker Schnee lag, ist nun wieder das Grün und Braun der Wiesen, Sträucher und Bäume zu sehen. Noch ist alles karg, und doch ist es ein erster Gruß des Frühlings. Da und dort, wo es schattig ist, liegt noch ein wenig Schnee, verschmutzt von den vorbei fahrenden Autos. Die … #Meditatives fürs Auge: Leise Frühlingszeichen weiterlesen

#Meditatives fürs Auge: Spaziergang 

  Ein kleiner Spaziergang in der Seminarpause. Die Sonne steht am frühen Nachmittag hoch am Himmel. Kein Wölkchen trübt den Himmel - wie wohltuend nach dem vielen Nebel der letzten Zeit. Ich richte mein Gesicht der Sonne entgegen, atme die Sonnenstrahlen stärkend ein. Der Schnee schmilzt und tropft hie und da von den Ästen und Bänken … #Meditatives fürs Auge: Spaziergang  weiterlesen

#Meditatives fürs Auge: Überm Nebel 

(im Uhrzeigersinn, beginnend beim großen Bild) Kurz mal der Sonne über der Nebelgrenze "Hallo" sagen. Die Bergkette ragt stolz und schneeverhangen aus dem Nebelmeer empor. Vor der kleinen Kirche sind Zeichnungen im Schnee zu sehen. Ich freue mich daran. Wer sie wohl hinterlassen hat? Das geschmiedete Gittertor zur Kirche ist eingefroren und fühlt sich noch kälter an als sonst. … #Meditatives fürs Auge: Überm Nebel  weiterlesen

#Alltagsmeditation: Schneespaziergang 

Knirschen unter den Füßen. Anstrengende Steigung. Der Atem geht schneller. Kalte, frische Luft. Kopf leeren, Gedanken loslassen. Sonne im Gesicht spüren. Glitzern des Schnees bestaunen. Plaudern, lachen, Schneegestöber. Entspannt wieder nach Hause. Dies ist der Auftakt der Reihe "Alltagsmeditation", in der ich von Zeit zu Zeit über meditative Momente aus meinem Alltag schreiben werde. Wir … #Alltagsmeditation: Schneespaziergang  weiterlesen