#Rezension: Buddhismus verstehen

"Über den Buddhismus gibt es viele Klischees - ich möchte einiges geraderücken" - so beschreibt der Religionswissenschaftler Perry Schmidt-Leukel die Hintergründe seines Buches. In der Tat gibt er detaillierte Einblicke in diese ungewöhnliche (nicht monotheistische) Religion und reduziert sie nicht alleine auf seine philosophischen, ethischen und psychologischen Aspekte.  Dass der Buddhismus auch im Westen so … #Rezension: Buddhismus verstehen weiterlesen

#Rezension: Die Essenz der Lehre Buddhas

In diesem Buch sind Vorträge des Dalai Lama zusammengeführt, welche er in den USA auf Einladung von Richard Gere und seiner Organisation "Healing the Divide" hielt. Wie der Titel schon sagt, führt das Buch in die wesentlichen Merkmale des Buddhismus ein, zeigt die vier edlen Wahrheiten, die Rolle des Karmas und des Nicht-Ichs sowie verschiedene Schulen … #Rezension: Die Essenz der Lehre Buddhas weiterlesen

#Rezension: Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens

Der große buddhistische Lehrer Jack Kornfield hat mit diesem Buch einen Klassiker der spirituellen Literatur geschaffen. Im Original ist es bereits 1993 erschienen - nun, im März 2017 wurde die Neuausgabe veröffentlicht, schön gestaltet mit bunten Ornamenten auf dem Cover. Das 446 Seiten starke Buch bietet einem spirituell Suchenden allerhand Wissenswertes über Meditation, Kontemplation, Achtsamkeit und was … #Rezension: Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens weiterlesen

Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (6)

  In diesem letzten Beitrag der Nachlese "Metta Meditation von Sharon Salzberg" geht es um Gleichmut, die letzte der vier brahma-viharas sowie was uns dabei hilft,  diese vier "göttlichen Verweilzustände" auszubilden, nämlich: Großzügigkeit und moralische Integrität. Gleichmut - upekha Gleichmut (upekha) ist diejenige brahma-vihara, in der metta (Liebe), karuna (Mitgefühl) und mudita (Mitfreude) gipfeln. Upekha kann auch … Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (6) weiterlesen

Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (5)

In der heutigen Nachlese geht es um Mitgefühl (karuna) und Mitfreude (mudita). Sie entstehen aus Liebe (metta) und gehören zu den brahma-viharas, den "erhabenen Wohnstätten" oder "göttlichen Verweilungszustände". Mitgefühl - karuna In den alten buddhistischen Sprachen Pali und Sanskrit bedeutet "karuna" ein "Zustand, bei dem man als Reaktion auf das Leiden eines Wesens ein Zittern oder … Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (5) weiterlesen

Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (4)

In diesem heutigen Post geht es um die Hindernisse bei der Entwicklung von Metta/Liebender Güte: Verlangen, Festhalten, Anhaften, Ärger und Wut. Ich werde ergänzend zur Theorie ein paar eigene Beispiele anführen, die in dieser Form nicht im Buch zu finden sind. Wir alle kennen wohl Momente oder Phasen im Leben, in denen wir uns an etwas klammern - … Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (4) weiterlesen

Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (3)

Heute gibt es wieder einen kürzeren Beitrag der Nachlese - der gestrige war doch ziemlich monströs! 😉 Ich versuche das Ganze in verträglicheren Dosen und thematisch zusammengehörig zu gliedern. Leider, und das stört mich etwas am Buch, ist die Aufteilung der Kapitel für mich nicht ganz so schlüssig und es wiederholen sich an manchen Stellen … Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (3) weiterlesen

Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (1)

Es gibt eine Handvoll Sachbücher, die es trotz ihrer Sachlichkeit geschafft haben, mich zu berühren. Normalerweise entsteht das "Gänsehautgefühl" bei mir eher bei Romanen und Geschichten mit Emotionen. Doch eines dieser Sachbücher ist "Metta Meditation" von Sharon Salzberg. Dank des Tipps einer Bloggerkollegin bin ich vergangenen Sommer darauf gestoßen - und kann sagen: Dieses kleine Büchlein hat mein … Nachgelesen: Metta Meditation von Sharon Salzberg (1) weiterlesen