Wann bin ich eigentlich achtsam? Eine Momentaufnahme

Wenn ich in der Hängematte baumelnd die Abendsonne genieße und die wärmende Sonne auf meiner Haut spüre, wenn ich die Vögel zwitschern höre, als würden sie sich Geschichten erzählen, wenn ich bewusst die saftige Melone esse, langsamer als sonst, in kleinen Stücken, wenn ich ganz ins Gespräch mit meinem Gegenüber vertieft bin und eine gute … Wann bin ich eigentlich achtsam? Eine Momentaufnahme weiterlesen

#Rezension: Das Achtsamkeits-Zeichenbuch

Dieses fast 100 Seiten starke Zeichenbuch ist selbst etwas für gänzlich untalentierte Maler. Schritt für Schritt wird man in die Kunst des (achtsamen) Zeichnens eingeführt, beginnend mit einfachen geraden Linien, über Kreise, Kreismuster, verschiedene Tonwerte bis hin zu komplexen Mustern und Mandalas. Es geht dabei nicht nur ums Ausmalen wie in anderen Achtsamkeitsmalbüchern, sondern auch darum, … #Rezension: Das Achtsamkeits-Zeichenbuch weiterlesen

#Rezension: Buddha fürs Büro

Ein hochwertiger Achtsamkeitsreminder fürs Büro, der buddhistische Weisheiten praktisch und lebensnah vermittelt - so könnte man diesen Aufsteller in wenigen Worten beschreiben. Die Yoga- und Achtsamkeitslehrerin Doris Iding gibt mit diesem Jahreskalender 52 Impulse für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Eingangs ist die buddhistische Lehre in Kürze und gleichwohl Verständlichkeit beschrieben. Jeder Woche sind zwei Kalenderblätter gewidmet, die ein … #Rezension: Buddha fürs Büro weiterlesen

#Rezension: Gärten der Achtsamkeit

"Ein Buch wie ein Kurzurlaub" - so erging es mir, als ich mir in den vergangenen Tagen "Gärten der Achtsamkeit" von Karin Heimberger-Preisler durchlas. Die Biologin entführt uns mit diesem Buch, das wunderbare Garten- und Blumenfotografien beinhaltet, an verschiedene Orte der Ruhe. Sie gliedert das Buch in die Abschnitte Stein, Holz, Wasser und Pflanzen und fügt jedem Abschnitt … #Rezension: Gärten der Achtsamkeit weiterlesen

#Zitate & Gedichte: Präludium

Was, wenn es gar nicht nötig ist, sich zu ändern, nicht nötig, zu versuchen, sich in jemanden zu verwandeln, der mitfühlender, präsenter, liebevoller oder weiser ist? Wie würde sich das auf all die Bereiche in deinem Leben auswirken, in denen du unaufhörlich versuchst, besser zu sein? Was, wenn die Aufgabe einfach nur darin besteht, sich … #Zitate & Gedichte: Präludium weiterlesen

Stolpersteine und Nutzen der täglichen Praxis

In den letzten Tagen ist mir der Nutzen der regelmäßigen Meditationspraxis auf ein Neues bewusst geworden. Seit einigen Wochen schon habe ich meine täglichen Übungen vernachlässigt. Aus ursprünglich 45 Minuten täglich wurden 30, dann 20 und schließlich praktizierte ich nur noch jeden zweiten Tag. "Gerade so viel anderes zu tun... neue Projekte... Kind schläft mittags kürzer und ist … Stolpersteine und Nutzen der täglichen Praxis weiterlesen

#Zitate & Gedichte: Frieden schaffen

Das kostbarste Geschenk, das wir einander machen können, ist unsere Präsenz, mit der wir zur kollektiven Energie der Achtsamkeit und des Friedens beitragen. Wir können für andere sitzen, die es nicht können, wir können für andere gehen, die es nicht können, und wir können in uns Stille und Frieden schaffen für Menschen, die beides nicht … #Zitate & Gedichte: Frieden schaffen weiterlesen

#Zitate & Gedichte: Sei bereit – jetzt

Von diesem Punkt ausgehend - an was möchtest du dich erinnern? Wie das Sonnenlicht über einen glänzenden Boden kriecht? Welcher Geruch von alten Holzbalken ausströmt, welche gedämpften Geräusche von draußen die Atmosphäre erfüllen?  Wirst du je der Welt ein besseres Geschenk darbringen als den atmenden Respekt, den du überall hinträgst, wo du jetzt hingehst? Wartest … #Zitate & Gedichte: Sei bereit – jetzt weiterlesen