Zwei Buchvorstellungen – ein Thema: „Selbstmitgefühl“

Ich möchte Euch heute zwei Bücher vorstellen zum Thema "Selbstmitgefühl", mit dem ich mich gerade intensiv befasse. Wie im gestrigen Erfahrungsbericht zu meinem Achtsamkeitslehrgang beschrieben, geht es bei Selbstmitgefühl darum, sich selbst ein guter Freund zu sein und gut für sich zu sorgen. Wie oft geht es uns so, dass wir uns das Leben schwer … Zwei Buchvorstellungen – ein Thema: „Selbstmitgefühl“ weiterlesen

#Rezension: Das Achtsamkeits-Zeichenbuch

Dieses fast 100 Seiten starke Zeichenbuch ist selbst etwas für gänzlich untalentierte Maler. Schritt für Schritt wird man in die Kunst des (achtsamen) Zeichnens eingeführt, beginnend mit einfachen geraden Linien, über Kreise, Kreismuster, verschiedene Tonwerte bis hin zu komplexen Mustern und Mandalas. Es geht dabei nicht nur ums Ausmalen wie in anderen Achtsamkeitsmalbüchern, sondern auch darum, … #Rezension: Das Achtsamkeits-Zeichenbuch weiterlesen

#Rezension: Chakra Meditationen

Der Yoga-Experte Kalashatra Govinda bietet auf dieser CD Heilmeditationen für jedes der sieben Chakren an, die entspannen und stresslösend wirken sollen. Jede Meditation dauert ca. 10 Minuten und ist musikalisch umrahmt mit verschiedenen Klängen (teils sphärisch, teils wie Dschungelrhythmen). Gesprochen ist die CD von der Sängerin Pat Behrens. Subjektive Eindrücke Leider entspricht mir diese Art der … #Rezension: Chakra Meditationen weiterlesen

#Rezension: Nichts gesucht. Alles gefunden.

Wie so viele andere hat sich auch Jean-Christophe Rufin auf den berühmten Jakobsweg begeben und seine Erfahrungen in diesem Roman zusammengetragen. Der Arzt und Autor ist die Route vom französischen Hendaye an den Zielort Santiago de Compostela gegangen. Wie er berichtet, werde auf der Route nicht gefragt "wer bist du?" oder "wohin gehst du?" (da der Zielort … #Rezension: Nichts gesucht. Alles gefunden. weiterlesen

#Rezension: Buddha fürs Büro

Ein hochwertiger Achtsamkeitsreminder fürs Büro, der buddhistische Weisheiten praktisch und lebensnah vermittelt - so könnte man diesen Aufsteller in wenigen Worten beschreiben. Die Yoga- und Achtsamkeitslehrerin Doris Iding gibt mit diesem Jahreskalender 52 Impulse für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz. Eingangs ist die buddhistische Lehre in Kürze und gleichwohl Verständlichkeit beschrieben. Jeder Woche sind zwei Kalenderblätter gewidmet, die ein … #Rezension: Buddha fürs Büro weiterlesen

#Rezension: Gärten der Achtsamkeit

"Ein Buch wie ein Kurzurlaub" - so erging es mir, als ich mir in den vergangenen Tagen "Gärten der Achtsamkeit" von Karin Heimberger-Preisler durchlas. Die Biologin entführt uns mit diesem Buch, das wunderbare Garten- und Blumenfotografien beinhaltet, an verschiedene Orte der Ruhe. Sie gliedert das Buch in die Abschnitte Stein, Holz, Wasser und Pflanzen und fügt jedem Abschnitt … #Rezension: Gärten der Achtsamkeit weiterlesen

#Rezension: Gesänge der Stille

Der Benediktinermönch Gregor Baumhof führt den Leser mit diesem Buch in das Geheimnis des gregorianischen Chorals, einer gesungenen Meditationsform, ein. Der gregorianische Choral ist im frühen Mittelalter aus dem Gebet und der Kontemplation der Mönche entstanden. Der einstimmige, ruhige Gesang macht die Ehrfurcht der Mönche vor dem Heiligen und die Verehrung des Ewigen hörbar. Frater … #Rezension: Gesänge der Stille weiterlesen

#Rezension: Handbuch Meditation

Culadasa John Yates hat mit diesem Buch einen sehr ausführlichen und gut verständlichen Meditationsleitfaden geschrieben, der sowohl für Neueinsteiger wie für Fortgeschrittene interessant zu lesen ist. Das mehr als 500 Seiten starke Werk umfasst die zehn Stufen des Geistestraining mit all ihren Möglichkeiten, Hindernissen und Lernprozessen: Stufe 1: Eine kontinuierliche Übungspraxis etablieren Stufe 2: Geistiges … #Rezension: Handbuch Meditation weiterlesen

#Rezension: Das dritte Auge öffnen

"Jeder von uns hat eine angeborene Fähigkeit zur erweiterten Wahrnehmung und wir können Sie wieder entdecken und dadurch unserer Lebensqualität steigern" - so lautet die Eingangsthese des Buchs "Das dritte Auge öffnen" von Harald Wessbecher. Ursprünglich Architekt, arbeitet er heute als Autor, Coach und Vortragender zu spirituellen Themen - wozu ihn seine eigenen medialen Fähigkeiten und die … #Rezension: Das dritte Auge öffnen weiterlesen

#Rezension: Der Weg zurück ins Glück

Der klinische Psychologe Elisha Goldstein hat mit "Der Weg zurück ins Glück" ein hoffnungsreiches Buch geschaffen für Menschen, die bereits an einer Depression erkrankt sind: Wer einmal davon betroffen war, muss es nicht zwangsläufig in der Zukunft sein. Goldstein zeigt anhand seiner persönlichen Geschichte, seiner Berufserfahrungen als klinischer Psychologe und mithilfe von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, welche Schritte … #Rezension: Der Weg zurück ins Glück weiterlesen