#Rezension: Öffne die Tür zu deinem Herzen

Der buddhistische Mönch Ajahn Brahm zeigt mit diesem kleinen, schönen Büchlein auf, dass es nicht nur Achtsamkeit braucht, um zu innerer Kraft, Klarheit und Freude zu finden, sondern auch Liebende Güte. Er kombiniert die zwei Strömungen zu "Liebevoller Achtsamkeit", was allerdings im Englisch mit dem Begriff "Kindfulness" besser überliefert wird (Kombination aus "mindfulness"=Achtsamkeit und "kindness"=Freundlichkeit). … #Rezension: Öffne die Tür zu deinem Herzen weiterlesen

#Rezension: Junge Seelen, alte Seelen

"Der große Weg der Seele", heißt es auf dem Klappentext dieses mehr als 540 Seiten starken Buches, das die Literaturwissenschaftlerin Varda Hasselmann und der Germanist Frank Schmolke geschrieben haben. Sie ist das Trancemedium, das angeblich übersinnliche Informationen empfängt, er ihr "Energiepartner", der das Übermittelte in eine Form und Struktur bringt. Nach der Einführung werden sehr ausführlich … #Rezension: Junge Seelen, alte Seelen weiterlesen

#Rezension: Thich Nhat Hanh

Der weltberühmte Zen-Mönch und Friedensaktivist Thich Nhat Hanh hat ein sehr bewegtes Leben geführt, das in dieser Biografie auf eindrückliche Weise dargestellt ist. Aufgewachsen in Vietnam, lebt er heute - nach vielen verschiedenen Stationen in Asien, USA und Europa - in dem von ihm gegründeten Kloster Plum Village in Frankreich, das Menschen aus aller Welt … #Rezension: Thich Nhat Hanh weiterlesen

#Rezension: Quelle der Heilung

Der tibetische Meditationsmeister Tenzin Wangyal Rinpoche hat mit "Die Quelle der Heilung" ein wunderbares Buch geschrieben, das viele inspirierende Übungen zur sogenannten "Seelenrückholung" bereithält. Der Autor erklärt zunächst, wie es zum Seelenverlust kommt, nämlich indem uns im Laufe unseres Lebens eines oder mehrere Elemente - Wasser, Feuer, Erde, Luft oder Raum - abhanden kommen. Er … #Rezension: Quelle der Heilung weiterlesen

#Rezension: OM – die Ursprache der Seele

Der spirituelle indische Lehrer und Ayurveda-Arzt Shri Balaji També hat ein lehrreiches Buch rund um die heilige Silbe Om geschaffen. Die Theorie des Buches besagt, dass wir durch Chanten (Singen) von Om jede kleinste Zelle in unserem Körper erreichen und mit unserem innersten Selbst in Kontakt treten können. Der Autor hat in seinem indischen Forschungszentrum … #Rezension: OM – die Ursprache der Seele weiterlesen

#Rezension: Die Yogini

Die Autorin Ulli Olvedi erzählt in diesem Roman die Geschichte der jungen Lenjam, die im alten Tibet des 18. Jahrhunderts lebt und gemeinsam mit ihrer Familie zu einer Pilgerreise aufbricht. Lenjam sieht sich lange Zeit im Schatten ihrer besonderen Ziehschwester Nyima leben, die unter außergewöhnlichen Glückszeichen geboren wurde. Doch während der Pilgerreise erscheint Lenjam eine … #Rezension: Die Yogini weiterlesen

#Rezension: Jeder Lotos hat ein schönes Herz

Der buddhistische Mönch Ajahn Brahm hat mit diesem Buch eine schöne Anleitung zur Meditation geschrieben. Er zeigt auf eindrückliche und zugleich humorvolle Weise auf, wie uns Achtsamkeit zu einem ruhigen und stabilen Geist verhilft. Der ruhige Geist ist die Voraussetzung dafür, dass wir tiefer in die Meditation eintauchen. Ajahn Brahm verdeutlicht dem Leser, was es … #Rezension: Jeder Lotos hat ein schönes Herz weiterlesen

#Rezension: Entdecke die Kraft der Meditation

Die international bekannte Meditationslehrerin Sharon Salzberg zeigt mit diesem Buch, wie bereichernd und zugleich einfach Meditation ist. Jeder kann es erlernen - unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion etc. Was es braucht, ist der Wille, sich auf das Leben einzulassen, so wie es ist - ohne etwas zu bewerten oder verändern zu wollen. Salzberg führt den … #Rezension: Entdecke die Kraft der Meditation weiterlesen

#Rezension: Das Leben ist ein Geschenk

"Man liest und lächelt" - so lautet mein Fazit zu diesem kleinen, wunderbaren Buch über Weisheiten aus dem Zen-Buddhismus. Nicht, dass alles nur positiv und schön wäre, was hier geschrieben steht. An vielen Stellen werden wir vielmehr dazu ermahnt, unser Leben in die Hand zu nehmen, Mut aufzubringen und uns auf den Weg zu mehr … #Rezension: Das Leben ist ein Geschenk weiterlesen

#Rezension: Chopin für die Seele

Die beiden Musiker Michael Habecker und Armin Ruppel geben auf dieser CD eine Reihe der schönsten Melodien Frédéric Chopins wieder. Das Neue und Besondere daran ist, dass sie nicht auf dem für Chopin typischen Klavier, sondern auf der Gitarre gespielt sind. Der Klappentext verspricht nicht zu viel, wenn er sagt: "Das Ergebnis ist purer klangvoller … #Rezension: Chopin für die Seele weiterlesen