Schweige-Retreat – Nachlese 5

Heute möchte ich über die Themen "Loslassen" und "Nicht-Ich" schreiben. Gegen Ende des Retreats haben wir dazu Vieles erfahren in den Dharma Talks und in den Meditationsanleitungen und ich fand die Betrachtungen sehr interessant und hilfreich - weshalb ich sie hier mit Euch teilen möchte. Das erste, das mir dabei in den Sinn kommt ist … Schweige-Retreat – Nachlese 5 weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 4

Die heutige Nachlese der Schweigewoche steht unter dem Motto "Freiheit". Man könnte sagen, dass Freiheit überhaupt das zentrale Thema ist, warum wir in ein Retreat gehen - wir nehmen uns bewusst ein paar Tage Zeit, lassen den Alltag hinter uns und entsagen allen möglichen Dingen und Menschen, die uns sonst wichtig ist. Wir nehmen uns … Schweige-Retreat – Nachlese 4 weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 3

Die heutige Nachlese zu meinen Erfahrungen im Schweige-Retreat möchte ich dem Thema Spiritualität widmen. Am ersten Abend des Retreats habe ich einige Antworten auf lange gestellte Fragen bekommen. Zu welcher Religion fühle ich mich zugehörig? Bin ich noch Christin oder eher Buddhistin? Brauche ich überhaupt eine Religion oder bin ich konfessionslos und meditiere einfach gerne? … Schweige-Retreat – Nachlese 3 weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 2

Ich habe kürzlich begonnen, meine Erfahrungen aus dem Schweige-Retreat aufzuschreiben. Hier könnt ihr den ersten Teil nachlesen. Heute versuche ich mich am zweiten Teil... und wieder sitze ich vor dem Computer mit einem Gefühl von Ehrfurcht und Demut: Wie kann ich nur in Worte fassen, was in dieser Woche des Schweigens geschehen ist? wie bereichert und … Schweige-Retreat – Nachlese 2 weiterlesen

Schweige-Retreat – erste Nachlese

Es ist ein bisschen still geworden auf meinem Blog. Zurück aus dem Schweige-Retreat und dem Urlaub mit meiner Familie, habe ich in den letzten Wochen fast jede freie Minute genutzt, um zu meditieren und zur Ruhe zu kommen - etwas, das mir in der Schweigewoche sehr gut getan hat und ich noch lange mit in … Schweige-Retreat – erste Nachlese weiterlesen

Vorbereiten aufs Schweigeretreat

In wenigen Tagen werde ich mich zum ersten Mal in ein Schweigeretreat begeben. Ein Retreat (übersetzt: "Rückzug") soll es uns ermöglichen, einmal aus dem Alltag heraustreten und ganz zu uns selbst zu kommen. Unseres ist Teil des Achtsamkeitslehrgangs und dauert genau 7 Tage, in der gemeinsam geschwiegen und meditiert wird. Da jedoch mein Sohn erst 2 … Vorbereiten aufs Schweigeretreat weiterlesen

Erfahrungen aus dem Achtsamkeitslehrgang

Wie die Zeit vergeht... mittlerweile ist schon die Hälfte des Achtsamkeitslehrgangs vorüber gegangen. So langsam macht sich bei mir und vielen anderen Teilnehmern die Wehmut über das herannahende Ende breit. Doch noch ist es nicht so weit - das Glas ist schließlich fast halb voll 😉 Die letzten Seminarwochenenden waren den Themen "interpersonelle Achtsamkeit" und … Erfahrungen aus dem Achtsamkeitslehrgang weiterlesen

Erfahrungsbericht zum Achtsamkeitslehrgang

Kürzlich ging es also weiter bei meinem Achtsamkeitslehrgang. Der zweite Block stand unter dem Schwerpunktthema "Selbstmitgefühl". Ich hatte mich schon wochenlang darauf gefreut - war das doch das Thema, das mich überhaupt aufs Meditieren brachte und mich schon reich beschenkt hatte (siehe auch die Nachlese zur Metta Meditation). Sei dir selbst ein guter Freund Bei … Erfahrungsbericht zum Achtsamkeitslehrgang weiterlesen

Erfahrungsbericht: wie ich den Auftakt meiner Achtsamkeitsausbildung erlebt habe (Teil 3/Ende)

So freudig der eine Tag endete, so anders kommt es am nächsten: Wir erarbeiten in Kleingruppen je einen der acht Aspekte von Achtsamkeit: Nicht-Urteilen - Geduld - Anfängergeist bewahren - Vertrauen - nichts erzwingen - Akzeptanz - Loslassen - Mitgefühl. Ich freue mich sehr, in der "Mitgefühls-Gruppe" zu sein. Zum einen, weil ihr auch M., die sympathische … Erfahrungsbericht: wie ich den Auftakt meiner Achtsamkeitsausbildung erlebt habe (Teil 3/Ende) weiterlesen

Erfahrungsbericht: wie ich den Auftakt meiner Achtsamkeitsausbildung erlebt habe (Teil 2)

Wir sind mittlerweile am dritten Tag des intensiven Ausbildungswochenendes angelangt. Heute steht "Schweigen" auf dem Programm. Da mein kleiner Sohnemann leider krank ist und mein Mann ins Büro muss, kann ich erst am Nachmittag zur Gruppe stoßen. Wir machen zunächst einen Spaziergang für die Sinne. Die Anleitung besteht darin, dass wir uns treiben lassen und … Erfahrungsbericht: wie ich den Auftakt meiner Achtsamkeitsausbildung erlebt habe (Teil 2) weiterlesen