#Zitate & Gedichte: Setze dich einfach

Setze Dich, tue es einfach, jeden Tag aufs Neue. Konzentriere Dich auf den Atem, wie er kommt und geht. Spüre die Füße, wie sie den Boden berühren. Sei bei Dir, hier, in diesem Moment. Und vertraue darauf, dass sich die heilsame Kraft der Meditation, entfalten wird, in ihrer ganz eigenen, unbestimmbaren Zeit. Eigenkreation by Judith

#Zitate & Gedichte: Das ganze Aufgebot

In diesem Leben geht es nicht darum, die Teile wegzuschneiden, die ich nicht mag, damit jene, die ich mag, übrig bleiben.Ich wühle das ganze Aufgebot - Tag und Nacht, Angenehmes und das Gegenteil davon, wenn es schleppend geht und wenn es läuft wie geschmiert.Lehnst du auch nur irgendein Stückchen des Lebens in Dir ab so … #Zitate & Gedichte: Das ganze Aufgebot weiterlesen

#Alltagsgedanken: Nicht gleich allem nachgeben

Wie gehst Du mit dem Wunsch um, etwas Bestimmtes haben zu wollen? Erfüllst du Dir den Wunsch gleich oder kannst du ihn aufschieben? Ich denke dabei an kleine Dinge wie z.B. das Frühstück: Muss es das Brot sein mit viel Butter und Marmelade drauf? Oder kannst Du auch mit dem Müsli leben? Oft greifen wir … #Alltagsgedanken: Nicht gleich allem nachgeben weiterlesen

#Meditatives fürs Auge: Herbstspaziergang

Die Sonne steht bereits um einiges tiefer als noch vor ein paar Wochen. Das Laub ist in seiner vollen "Herbstblüte" und leuchtet herrlich rot, gelb und orange. Ich genieße es, bei diesem Spaziergang immer wieder ganz im Moment zu sein - die Sonne durch die Blätter durchblitzen zu sehen, die Farbkontraste wahrzunehmen, die die Natur … #Meditatives fürs Auge: Herbstspaziergang weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 5

Heute möchte ich über die Themen "Loslassen" und "Nicht-Ich" schreiben. Gegen Ende des Retreats haben wir dazu Vieles erfahren in den Dharma Talks und in den Meditationsanleitungen und ich fand die Betrachtungen sehr interessant und hilfreich - weshalb ich sie hier mit Euch teilen möchte. Das erste, das mir dabei in den Sinn kommt ist … Schweige-Retreat – Nachlese 5 weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 4

Die heutige Nachlese der Schweigewoche steht unter dem Motto "Freiheit". Man könnte sagen, dass Freiheit überhaupt das zentrale Thema ist, warum wir in ein Retreat gehen - wir nehmen uns bewusst ein paar Tage Zeit, lassen den Alltag hinter uns und entsagen allen möglichen Dingen und Menschen, die uns sonst wichtig ist. Wir nehmen uns … Schweige-Retreat – Nachlese 4 weiterlesen

Schweige-Retreat – Nachlese 3

Die heutige Nachlese zu meinen Erfahrungen im Schweige-Retreat möchte ich dem Thema Spiritualität widmen. Am ersten Abend des Retreats habe ich einige Antworten auf lange gestellte Fragen bekommen. Zu welcher Religion fühle ich mich zugehörig? Bin ich noch Christin oder eher Buddhistin? Brauche ich überhaupt eine Religion oder bin ich konfessionslos und meditiere einfach gerne? … Schweige-Retreat – Nachlese 3 weiterlesen

Meditation statt Antidepressiva – ist das möglich?

Heute gibt es einen sehr persönlichen Bericht von mir. Ich möchte davon erzählen, wie es mir nach einem Jahr der täglichen Meditation & Achtsamkeitspraxis mit der Depression ergeht. Manche kannten meinen alten Blog, in dem ich über die Wochenbettdepression schrieb... für andere ist es vielleicht neu, dass ich darüber schreibe. Es wird heute viel davon … Meditation statt Antidepressiva – ist das möglich? weiterlesen