#Zitate & Gedichte: Das ganze Aufgebot

IMG_4165.jpg

In diesem Leben geht es nicht darum, die Teile wegzuschneiden, die ich nicht mag, damit jene, die ich mag, übrig bleiben.
Ich wühle das ganze Aufgebot – Tag und Nacht, Angenehmes und das Gegenteil davon, wenn es schleppend geht und wenn es läuft wie geschmiert.

Lehnst du auch nur irgendein Stückchen des Lebens in Dir ab so ist ein Schlüssel, der eine Tür hätte öffnen können, verloren, rausgeschmissen mit dem Müll.
Ich bete für den Mut, die ganze Katastrophe annehmen zu können, wie auch immer sie mir erscheint, ohne zurückzuschrecken.

Danna Faulds, Yogalehrerin und Autorin

Ein Kommentar zu „#Zitate & Gedichte: Das ganze Aufgebot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s