#Zitate & Gedichte: Ruhen lassen

IMG_2506.jpg

Wenn Wasser schmutzig wird und wir rühren es um, wird es immer noch schmutziger; aber wenn wir es ruhen lassen, setzt sich der Schmutz ab, und es wird rein. Ähnlich ist es, wenn man die Vorstellungen ihrem eigenen Fließen überlässt, ihre innere Natur bedenkt und im Kontext der innerlichsten Wahrnehmung bleibt, ohne sie zu verlieren. Indem man dabeibleibt, ziehen sich die Vorstellungen zusammen und vergehen.

Dalai Lama

 

3 Kommentare zu „#Zitate & Gedichte: Ruhen lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s