#Zitate & Gedichte: Stille lächelt dem zu, was ist

IMG_3904.jpg

Stille wird aus dem Staunen geboren. Aus einem offenen Geist, der nicht krampfhaft Antworten sucht, sondern zufrieden in die Fragen einsinkt – dort bleibt, sie aushält, ihnen lauscht und sich von ihnen zum Wesentlichen führen lässt. Stille atmet die Welt ein und aus, ist Teil von ihr – das verbindende Element zwischen allen Tönen, zwischen den Menschen, sogar zwischen den Sternen. Sie macht Rhythmus überhaupt erst möglich, sie ist die Pause zwischen zwei Herzschlägen oder auch zwei Sätzen einer Sinfonie. Sie fließt auf sanfte Weise, schafft Raum für Zugehörigkeit und Entfaltung. Sie ist bescheiden und muss ihre Wichtigkeit nicht herausstellen. Stille umfängt alles und lächelt dem zu, was ist. 

Dirk Grosser (aus:“Moment by Moment“, Ausgabe 01/März 2017)

4 Kommentare zu „#Zitate & Gedichte: Stille lächelt dem zu, was ist

    1. Lieben Dank, Ghislana! Es ist eine sehr schöne Zeitschrift, in der alles zu finden ist rund um die Themen Achtsamkeit, Glück, Meditation 🙂 Schön, dass du meinen Blog besucht hast, danke!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s