#Zitate & Gedichte: Wahrheit

IMG_0592.jpg 

Wir kennen nicht viel von der Wahrheit, solange wir diese Räume, Kabinette, Wälder und Abgründe, die uns verboten waren, nicht betreten haben. Wenn wir das getan und uns dort eine lange Zeit umgesehen haben, nur atmend und es schließlich in uns aufnehmend, dann sind wir in der Lage, mit unserer eigenen Stimme zu sprechen und ganz im gegenwärtigen Augenblick zu sein. In diesem Augenblick sind wir bei uns selbst angekommen.

Ann Lamott, amerikanische Autorin

Ein Kommentar zu „#Zitate & Gedichte: Wahrheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s