#Rezension: Handbuch Meditation

9783442342150_Cover

Culadasa John Yates hat mit diesem Buch einen sehr ausführlichen und gut verständlichen Meditationsleitfaden geschrieben, der sowohl für Neueinsteiger wie für Fortgeschrittene interessant zu lesen ist. Das mehr als 500 Seiten starke Werk umfasst die zehn Stufen des Geistestraining mit all ihren Möglichkeiten, Hindernissen und Lernprozessen:

  • Stufe 1: Eine kontinuierliche Übungspraxis etablieren
  • Stufe 2: Geistiges Abschweifen überwinden
  • Stufe 3: Ausdehnen der Aufmerksamkeit
  • Stufe 4: Kontinuierliche Aufmerksamkeit etablieren
  • Stufe 5: Subtile Dumpfheit überwinden
  • Stufe 6: Subtile Ablenkungen kontrollieren können
  • Stufe 7: Ausschließliche Aufmerksamkeit
  • Stufe 8: Geistige Geschmeidigkeit
  • Stufe 9: Geistige und körperliche Geschmeidigkeit
  • Stufe 10: Gestilltsein, Ruhe und Gleichmut

Stufe 1 bis 3 erlernt man als Meditationsanfänger, Stufe 4 bis 6 als geschulter Meditierender, Stufe 7 ist der Übergang und Stufe 8 bis 10 sind die Kompetenzen des versierten Meditierenden. Die einzelnen Stufen sind anschaulich durch eine Graphik verdeutlicht.

Yates betont, dass es auf jeder Stufe möglich ist, Fortschritte späterer Stufen zu machen oder auf Kompetenzen früherer Stufen zurückzufallen. Er verdeutlicht außerdem die Wichtigkeit einer gut vorbereiteten Praxis:  darüber reflektieren, mit welcher Absicht wir meditieren, die eigene Motivation ankurbeln, vernünftige Ziele und realistische Erwartungen setzen, sich zur Gewissenhaftigkeit verpflichten.

Im Anhang des Buches finden sich verschiedene Meditationsübungen: Gehmeditation, analytische Meditation, Meditation der Liebenden Güte, achtsame Rückschau etc.

Subjektive Eindrücke

Dieses Handbuch ist für mich – und wohl für jeden Meditations-Praktizierenden – sehr nützlich. Es dient mir als Standortbestimmung, wie weit ich in meiner Meditationspraxis vorangeschritten bin (ich bin derzeit wohl ein „fortgeschrittener Anfänger“ ;-)!). Der Autor erklärt, dass dieses Buch entweder „in einem“ oder als Nachschlagewerk gelesen werden könne. Für mich ist es – abgesehen von den ersten allgemeinen 50 Seiten – eher das zweite. Man kann sich orientieren, wo man in seiner Praxis steht und sich die jeweilige Stufe zur gegebenen Zeit und mit dem jeweiligen Wissensstand durchlesen.

Yates schreibt angenehm und leicht verständlich. Es finden sich im Text immer wieder schöne Metaphern, wie etwa diese: „Sorgen Sie für den Geist wie ein geschickter Gärtner für seinen Garten, und alles wird zu gegebener Zeit blühen und Früchte tragen.“ Hilfreich fand ich die Erläuterungen zur Meditationsvorbereitung, die ich noch an keiner anderen Stelle so ausführlich las und deren Bedeutung mir erst anhand dieses Buches einleuchtet. Mir gefällt auch, dass hier von einer disziplinierten, konsequenten Grundeinstellung beim Meditieren ausgegangen wird (die mir persönlich mehr entspricht, als ein sehr lockerer Zugang).

Herzlichen Dank an den Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar, das ich gewiss noch oft zur Hand nehmen werde.

Angaben zum Buch

Buchtitel: Handbuch Meditation /Autor: Culadasa John Yates/ Verlag: Arkana, München/ Umfang: 557 Seiten/ Erscheinungsjahr: 2017/ ISBN: 978-3-442-34215-0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s