#Rezension: Die Essenz der Lehre Buddhas

9783453702479_Cover.jpg

In diesem Buch sind Vorträge des Dalai Lama zusammengeführt, welche er in den USA auf Einladung von Richard Gere und seiner Organisation „Healing the Divide“ hielt. Wie der Titel schon sagt, führt das Buch in die wesentlichen Merkmale des Buddhismus ein, zeigt die vier edlen Wahrheiten, die Rolle des Karmas und des Nicht-Ichs sowie verschiedene Schulen des Buddhismus auf. Es schließt mit praktischen Hinweisen zur Meditation und einem persönlichen Nachwort von Richard Gere.

Subjektive Eindrücke

Obwohl ich mich schon etwas mit dem Buddhismus befasst hatte, war dieses Buch für mich nicht leicht zu lesen. Es besteht aus vielen abstrakten Konstrukten, die wohl für Buddhisten einleuchtend sind, für Einsteiger ins Thema allerdings keineswegs. Mir fehlte an vielen Stellen die Übersetzung in eine für uns „Westler“ verständliche Sprache. Ich halte mich zukünftig wieder lieber an Literatur von Thich Nhat Hanh, Jack Kornfield, Sharon Salzberg oder Stephen Bachelor, welche die überaus wertvollen buddhistische Lehren leicht verständlich machen. So war ich leider etwas ernüchtert von diesem Werk bzw. bin ich schlichtweg zu wenig tief in dieser Materie drinnen. Was ich dennoch aus diesem Buch mitgenommen habe ist die Empfehlung des Dalai Lama, dass wir in unserer ursprünglichen Religion bleiben sollen – selbst wenn der Buddhismus anfangs für uns anziehend wirkt und viel Positives bereithält, kann er uns später auch enttäuschen. Er erklärte dies anhand einer Christin, die voller Eifer und Motivation zur buddhistischen Nonne wurde – später allerdings für sie Störendes daran entdeckte, aus dem Kloster austrat und zu einer großen Kritikern des Buddhismus wurde. Da wir nicht genau wissen, was mit einer neuen Religion auf uns zukommt, wäre es besser in unseren angestammten zu bleiben, so der Dalai Lama. Das fand ich eine beeindruckende Botschaft.

Herzlichen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Angaben zum Buch

Buchtitel: Die Essenz der Lehre Buddhas

Autor: Dalai Lama

Verlag: Heyne

Umfang: 172 Seiten

Erscheinungsjahr: 2014

ISBN: 978-3-453-70247-9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s