#Meditatives fürs Auge: Frühlingserwachen

Forsythien, Magnolien, Primeln und Krokusse blühen bereits an vielen Ecken. Beim Vorbeigehen an Nachbar’s Garten genieße ich den honiggleichen Duft der Blüten – endlich ist der Frühling da. Wie gut die wärmende Sonne tut. Die Leute sind wieder eher auf der Straße und in ihren Gärten anzutreffen. Auf einer sonnigen Terrasse sitzen einige zum Kaffeetrinken zusammen und plaudern fröhlich. Der Frühling öffnet die Türen der Häuser und die Herzen der Menschen.

2 Kommentare zu „#Meditatives fürs Auge: Frühlingserwachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s