#Zitate & Gedichte: Der Kopf hat das erste Wort, das Herz das letzte

IMG_0427.jpg

Wenn die Gedanken die Aufgaben des Leibes

zu übernehmen versuchen,

werden sie selbst instabil und weggetragen –

so wie ein Segelboot im Wind.

Bhagavadgita, 2.67 (aus: R.Sriram; Wünsche dir alles, erwarte nichts und werde reich beschenkt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s