#Meditatives fürs Auge: Spaziergang im Wald 

Das Laub raschelt unter den Füßen, wird hie und da vom Wind davon getragen. Die Sonne lacht vom Himmel als gäbe es kein Morgen. Tatsächlich wissen wir es nicht, wir haben nur diesen heutigen Tag, diesen jetztigen Moment. Also nutzen wir ihn,  genießen wir den Wind im Haar und die Sonne im Gesicht.

10 Kommentare zu „#Meditatives fürs Auge: Spaziergang im Wald 

Kommentare sind geschlossen.