#Alltagsmeditation: Schneespaziergang 

Knirschen unter den Füßen. Anstrengende Steigung. Der Atem geht schneller. Kalte, frische Luft. Kopf leeren, Gedanken loslassen. Sonne im Gesicht spüren. Glitzern des Schnees bestaunen. Plaudern, lachen, Schneegestöber. Entspannt wieder nach Hause.

Dies ist der Auftakt der Reihe „Alltagsmeditation“, in der ich von Zeit zu Zeit über meditative Momente aus meinem Alltag schreiben werde. Wir können aus allem eine Meditation machen, wenn wir den Moment bewusst und aufmerksam leben.

4 Kommentare zu „#Alltagsmeditation: Schneespaziergang 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s